• We would like to remind our members that this is a privately owned, run and supported forum. You are here at the invitation and discretion of the owners. As such, rules and standards of conduct will be applied that help keep this forum functioning as the owners desire. These include, but are not limited to, removing content and even access to the forum.

    Please give yourself a refresher on the forum rules you agreed to follow when you signed up.

Boxensimulationen z.B. USER 1 umbenennen

lemonking

New here
Hallo,
ich habe meine 10 Userplätze mit Cabs von redwirez belegt. Leider kann ich diese nicht selbst beschriften. Ich muss mir also immer merken: User 1 = Marshall 1960 A usw.

Gab's da nicht mal ein kleines Progrämmchen? Funktioniert das noch unter der aktuellen Firmware? Vielleicht haben andere auch dieses Problem. Danke euch!
 

windoc

Regular
Hallo Lemonking,

für die Userplätze 1 bis 10 gibt es zuzeit noch kein Programm um sie zu benamseln. Ich habe mir jewils einen Zettel gemacht und ihn auf das Case geklebt damit ich weiss wo welches Redwire Cab ist. Andi O hat heir mal einen Eintrag in die Wishlist gemacht. Vielleicht kommt das irgendwann mal mit einem Update


Gruss
 

andi-o

Inspired
Hallo Markus,

wie bist du denn mit den Redwirez IRs zufrieden? Ich hab' sie mir zugelegt und dann aber
nach einigem Durchtesten festgestellt, dass keine der vielen Möglichkeiten auch nur im
Ansatz an den (gefühlten) Druck der Axe Standard 4 x 12 V30 sim rangekommen ist.

Die Redwirez klangen - für mich - alle ein bisschen brav und, na ja, irgendwie flach...?!

Meine Axe "Lieblingsbox" hat im direkten Vergleich einfach mehr Eier.

Grüße,

Andreas
 

FlyingV

Inspired
Hallo Andreas,

ich weiss aus früheren Posts das du live eine 4x12er Marshall mit anderen Lautsprechern spielst ???
Schickst du dann FOH die V30 presets und nimmst fürs Monitoring deine Mashall ( mit anderem Sound) ?
Oder hast du umgestellt ?

Grüsse

Peter
 

andi-o

Inspired
Hallo Peter,

FlyingV said:
Schickst du dann FOH die V30 presets und nimmst fürs Monitoring deine Mashall ( mit anderem Sound) ?
ja, mache ich noch immer genau so. Die 4x12 V30 Sim kommt halt dem Sound meiner "echten" Box am nächsten –
(und wenn ich meine richtige Box mikrofonieren würde, würde das ja über die PA den Sound auch verändern.) Ich bin
mit dieser Variante sehr zufrieden! Und da ich zum Aufnehmen auch ausschliesslich diese Boxen Sim verwende,
weiss ich auch, dass beim FOH Mann was ordentliches ankommt!

Grüße,

Andreas
 

windoc

Regular
windoc said:
Hallo Markus,

wie bist du denn mit den Redwirez IRs zufrieden? Ich hab' sie mir zugelegt und dann aber
nach einigem Durchtesten festgestellt, dass keine der vielen Möglichkeiten auch nur im
Ansatz an den (gefühlten) Druck der Axe Standard 4 x 12 V30 sim rangekommen ist.

Hallo Andi,

hatte die Redwirez für circa zwei Monate im Einsatz. Hab da auch lange herumexperimentiert.

Bin aber zwischenzeitlich wieder bei den Stock Ir`s (4x12 Brit) gelandet. Irgendwie ist das alles etwas differenzierter und klarer und setzt sich im Bandkontext besser durch.

Gruss
 

Asphyx74

Inspired
Ich kann wirklich den Online-Mixer auf der Redwirez-Seite empfehlen.

Fand die Redwirez schon immer super, war aber nur richtig glücklich, wenn ich über 2 Cabs parallel gefahren bin.

Habe mir jetzt mit dem Mischer diverse Mesa- und Bogner-Cabs mit je 3 Mikros und unterschiedlicher Beeinflussung "fabriziert" und bin echt glücklich.
Ich wähle ein Cab und habe im Prinzip einen Sound wie unter Studiobedingungen, anstatt eben immer nur ein Mikro pro Cab.

Sobald ich Zeit habe, kümmere ich mich mal verstärkt um ENGL und Marshall :D
 

Deetsch

New here
Hi,

wo gibt´s den Mixer den genau? Kann nichts finden bei RedWirez?? :shock: :?:

gruß
Deetsch



Asphyx74 said:
Ich kann wirklich den Online-Mixer auf der Redwirez-Seite empfehlen.

Fand die Redwirez schon immer super, war aber nur richtig glücklich, wenn ich über 2 Cabs parallel gefahren bin.

Habe mir jetzt mit dem Mischer diverse Mesa- und Bogner-Cabs mit je 3 Mikros und unterschiedlicher Beeinflussung "fabriziert" und bin echt glücklich.
Ich wähle ein Cab und habe im Prinzip einen Sound wie unter Studiobedingungen, anstatt eben immer nur ein Mikro pro Cab.

Sobald ich Zeit habe, kümmere ich mich mal verstärkt um ENGL und Marshall :D
 

PacoCasanovas

Fractal Fanatic
Ich hab meistens den EVM12L (aus der Axe-internen Boxen-Library) im Einsatz. Ich mag deren Sound schon in echt (mein MesaBoogie MkIII 15/75 vor 10 Jahren hatte ebenfalls so einen Topf drinne....).

Die User-Plätze habe ich mit den Recabinet-DEMO-IRs aufgefüllt, da gibt's ne 6L6-4x12" IR, die wuchtig genug klingt. Was da nun genau für Töpfe drin sind? Keine Ahnung......hauptsache "wuchtig" :lol:
 

Asphyx74

Inspired
Deetsch said:
Hi,

wo gibt´s den Mixer den genau? Kann nichts finden bei RedWirez?? :shock: :?:

gruß
Deetsch



Asphyx74 said:
Ich kann wirklich den Online-Mixer auf der Redwirez-Seite empfehlen.

Fand die Redwirez schon immer super, war aber nur richtig glücklich, wenn ich über 2 Cabs parallel gefahren bin.

Habe mir jetzt mit dem Mischer diverse Mesa- und Bogner-Cabs mit je 3 Mikros und unterschiedlicher Beeinflussung "fabriziert" und bin echt glücklich.
Ich wähle ein Cab und habe im Prinzip einen Sound wie unter Studiobedingungen, anstatt eben immer nur ein Mikro pro Cab.

Sobald ich Zeit habe, kümmere ich mich mal verstärkt um ENGL und Marshall :D
Sorry, hatte deine Frage nicht gesehen, da im Babel's Corner ja leider kaum was passiert.
Ich hab auch ewig gesucht, bis ich den gefunden habe.
Bei Redwirez einloggen, dann siehst du rechts neben "MyStuff" drei kleine Links, der ganz rechts nennt sich "mix IR". Den anklicken und schon funzt das.
Die jeweiligen IRs kopieren und dann wie beschrieben vorgen. Dauert ein paar Sekunden, dann kannst du das AXE-File abspeichern.
Hab mir inzwischen mal 10 verschiedene Kombinationen erstellt und bin rundum glücklich. Erst seit dem Mixer weiß ich so richtig, welches Mikro in welchem Abstand und in welcher Kombination sich für mich am besten eignet. Irgendwelche komplexen Extraprogramme sind nicht notwendig - es geht so einfach.
 
Top Bottom