• We would like to remind our members that this is a privately owned, run and supported forum. You are here at the invitation and discretion of the owners. As such, rules and standards of conduct will be applied that help keep this forum functioning as the owners desire. These include, but are not limited to, removing content and even access to the forum.

    Please give yourself a refresher on the forum rules you agreed to follow when you signed up.

Atomic Reactor in der Schweiz

pacinlu

New Member
Hallo zäme
Ich werde bald mein axe fx bekommen, und wollte fragen, wie ihr dieses Gerät verstärkt. Ich habe gelesen, dass ihr mal ein Treffen organisiert habt.. Habt ihr per Zufall die Variante mit einem Transistor-Amp (wie ART SLA2, oder ähnliches) getestet?
Gruss aus dem TG
Luca
 

cobhc999

Member
Also ich werd mir 2 von denen holen:
http://shop.musix.ch/ecommerce/product_ ... lAodh3LNPw

Gibt mittlerweile einige, die davon begeistert sind. Die sind einfach zu transportieren, ich kann für kleinere Konzerte, diese auch als Gesangsmonitor brauchen und sie passen besser in mein Audi TT :mrgreen: Wurde manchmal recht eng mit einer 4x12er Box und 2 4HE Racks :lol:

Edit: Ist deiner noch bei der Fracht vom August dabei? Oder musst du bis September warten?
 

multivir

Inspired
Hoi zäme,

Ich war damals am Treffen dabei. Urs hat eine Marshall-1HE-Rackendstufe und eine 2x12er Box.
Das Treffen ist damals unter anderem aus meinem Bedürfnis hervorgegangen, die Atomic Box mit einer Akustikgitarre zu testen.

Für meine Ohren hat die Rackendstufe mit der Box besser geklungen als die Atomic-Kiste, doch das war meine subjektive Meinung in diesem Moment, mit Firmware 8 oder 9.x - ohne dass wir die gleichen Presets auf beiden Systemen verglichen hätten. Und Tweaken ist beim AxeFx halt mehr als nur die halbe Miete.

Meine 50cent zu COBHC999: Fullrange nicht gleich Fullrange. Da gibt's beachtliche Unterschiede im Ansprechverhalten, Klangbild und Preis.
Wenn du nur mit HiGain Sounds voll runterbrätst, fällt das nicht so auf wie bei den Clean Modellen (Shiver...)
Ich würde das nicht anhand eines Testberichts entscheiden, sondern nur mit Ohren (und im Falle von KV2 oder Kling & Freitag mit dem Portemonnaie). Persönlich habe ich mich für die FBT Verve 8MA entschieden, da mein Rig hauptsächlich portabel sein soll.

Das kleine Ding hat genug Power und mehr Bässe als man der Kiste optisch geben würde. Klingt für mich ausgeglichener und trotzdem präsenter wie manche doppelt so teure Lösung. Und wenn die grosse Bühne ruft, hat's dort sicher noch einen grösseren Monitor...

LG

Mathias

P.S. Bei einem weiteren AxeFX Treffen wäre ich wieder dabei...
 

cobhc999

Member
Ich werd zuerst mit Kopfhörer ein paar Presets einstellen, damit ich etwas vorbereitet bin. Gehe dann glaub zu Musix und teste dort mal ein paar Monitore an. Das meiste ist bei uns HiGain und teilweise cleanes Zeugs. Aber hierbei geht es ja nur um den Monitor während des Konzerts oder im Bandraum. Entscheidend ist doch eher, was die PA von den Locations taugen.
 

multivir

Inspired
Kopfhörer und Axe sind eher problematisch. Siehe verschiedene Posts zum Thema...
Das Problem ist: Jede Boxe und jedes P.A. tönt anders und ein Kopfhörer ist meist auch nicht ganz linear.
Einen Eindruck vom Sound erhältst du schon. Ich habe versucht meine Presets auf meinen Tannoy Monitoren zuhause zu richten und musste nach der ersten Probe nochmals kräftig dahinter, da ich viel zu viele Bässe drin hatte. Das ist halt der Unterschied zwischen Zimmerlautstärke und 6" vs. Bühnenlautstärke & 12" Speaker.

Meine Meinung zu Monitoren ist deshalb "möglichst klein & leicht, trotzdem laut und linear mit genügend Bass".

Du kannst ja mit den Factory Presets im musix.ch testen - die sind ziemlich gut.
 

pacinlu

New Member
Hallo cobhc999, könntest du mir sagen, wann du vor hast, bei Musix vorbeizugehen? Können wir allenfalls was abmachen? Der Test mit Monitorboxen würde mich sehr interessieren, da ich zurzeit noch nicht genau weiss, wie ich mein Axe anschliessen werde.. Grundsätzlich würde ich am Anfang mit einem ART SLA 2 und 2 1x12" Brunetti Boxen (für Stereo Sounds) den ersten Test machen, trotzdem bin ich gespannt wie dieses Gerät mit einer Monitorbox o. sogar im PA klingt.
Multivir: war der Marshall im Test ein Röhrenendstufe od. Transistor? Ich habe viel im Forum gelesen, und habe unter anderem den Sound von einem "Mark Day alias Samhill" bewundert. Er verstärkt auch mit einem SLA2.. Ebenso wird viel über geeignete Monitorboxen diskutiert... Ich hätte eine JBL Eon 15G2 und auch 2 neue JBl315, alles aktivboxen.. Meint ihr können diese zwei Modelle geeignet sein? Im Forum wird eher schlecht über JBL gesprochen, ich finde sie auf der Bühne 1A.

Danke für eure Feedbacks
pacinlu
 

windoc

Member
Hallo Pacinlu,

ich habe schon alles durch was die Möglichkeiten der Verstärkung des Axe fx angeht und habe dafür fast zwei Jahre herumprobiert. Jetzt habe ich Ruhe! :lol:

Die Umstellung direkt auf einen Aktivmonitor ist sicherlich grösser als erst auf eine konventionelle Endstufe- Gitarrenbox Lösung. Meine Ohren mussten sich erst mal daran gewöhnen.


Ich selbst nutze den FR Atomic und das passt für mich. Unser Sänger hat aber auch einen db Technologies - Stage Opera M10-2 Plus. (Der kleinere von denen sich Timo 2 anschaffen möchte) und der überzeugt auch vollends.

Es ist wirklich alles subjektiv und hängt auch davon ab wie der jeweilige Anspruch und Geschmack ist. Es spielen viele Faktoren mit und schlussement ist entscheidend was du für wichtig hältst.

Darum würde ich dir raten; ausprobieren und wieder ausprobieren.

Erst mit Endstufe und Gitarren Box und einem Mik davor anzufangen macht dir den Anfang sicher leichter. Einige bleiben dabei, andere landen dann doch (so wie ich) im Lager der FR Verstärkenden.

Gruss
 

pacinlu

New Member
Hallo Windoc

Danke für dein Feedback. Ja ich denke, dass es sich auf jedenfall lohnt verschiedene Möglichkeiten auszuprobieren.
 

cobhc999

Member
pacinlu said:
Hallo cobhc999, könntest du mir sagen, wann du vor hast, bei Musix vorbeizugehen? Können wir allenfalls was abmachen? Der Test mit Monitorboxen würde mich sehr interessieren, da ich zurzeit noch nicht genau weiss, wie ich mein Axe anschliessen werde.. Grundsätzlich würde ich am Anfang mit einem ART SLA 2 und 2 1x12" Brunetti Boxen (für Stereo Sounds) den ersten Test machen, trotzdem bin ich gespannt wie dieses Gerät mit einer Monitorbox o. sogar im PA klingt.


Da lässt sich bestimmt was arrangieren. Weiss momentan einfach noch nicht, wann ich mein AxeFX kriege. Hab vorgestern nacht sogar davon geträumt :shock:
 

pacinlu

New Member
Hallo cobhc999,

Ich habe am Samstag eine Mail von Jacques gekriegt. Die Geräte wurden am Freitag abgeholt, und sollten am Montag bei G66 ankommen. Danach wird die neue Firmware aufgespielt und leisere Ventis. Ich sollte laut Jacques mein Axe Dienstag o. Mittwoch kriegen.
Hast du schon die Tutorial von Bernd Kiltz gesehen? Sehr hilfsreich und interessant.. Der Axe sollte extrem einfach zu bedienen sein. Ich freue mich riesig auf das Gerät.

Gruss pacinlu
 

Friedlieb

Inspired
Hallo,

ich hoffe, dass ich auch als Nichtschweizer hierzu was sagen darf. :)

pacinlu said:
Der Axe sollte extrem einfach zu bedienen sein.

Das stimmt auch, ist allerdings relativ zu sehen. Im Vergleich zu jedem anderen ähnlich leistungsfähigen Gitarrenprozesser(*) ist der Axe-Fx extrem leicht zu bedienen, ganz klar.
Aber jeder einkanalige Röhrenam ist noch viel leichter zu bedienen. :)

(*) Allerdings muss man erst mal einen ähnlich leistungsfähigen Gitarrenprozessor finden. Das Eventide Eclipse gilt ja - was die reinen Effekte betrifft - als Referenz und der Axe-Fx spielt in der gleichen Liga. Beim Eclipse brauchst Du aber erst mal ein Studium, um es zu verstehen, und es hat noch nicht einmal Amp-Simulationen.

pacinlu said:
Ich freue mich riesig auf das Gerät.

Diese Vorfreude ist berechtigt und sei Dir herzlich gegönnt!
 

cobhc999

Member
pacinlu said:
Hallo cobhc999,

Ich habe am Samstag eine Mail von Jacques gekriegt. Die Geräte wurden am Freitag abgeholt, und sollten am Montag bei G66 ankommen. Danach wird die neue Firmware aufgespielt und leisere Ventis. Ich sollte laut Jacques mein Axe Dienstag o. Mittwoch kriegen.
Hast du schon die Tutorial von Bernd Kiltz gesehen? Sehr hilfsreich und interessant.. Der Axe sollte extrem einfach zu bedienen sein. Ich freue mich riesig auf das Gerät.

Gruss pacinlu

Das sind ja super Nachrichten! Aber allemnach nicht für mich, da meines wahrscheinlich noch nicht bei dieser Fracht dabei sein wird.
Zu den Videos kann ich sagen, dass ich ca. seit 3 Monaten jedes erdenkliche Video über das Axe angesehen habe, in der Hoffnung es würde die Vorfreude auf das Gerät etwas dämpfen - es trat das Gegenteil ein :mrgreen:


EDIT: So kleine Änderung. Hab die Bestellung ändern lassen. Gibt jetzt nUltra anstatt den Standard. Der ist eher lieferbar und ich muss dannach dann nicht immer das Gefühl haben "Ach, hät ich doch den Ultra mit mehr CPU, Snythies und Mulitband-Comp" genommen. Auf die paar 100 Hacken, die er mehr kostet, kommst au nimma drauf an.
 

korgli

New Member
Salü

Ich bin ein Ostschweizer :mrgreen: mag Smilis und Humor.
Ich habe leider noch keinen fractral usw.
Ich spiele mir Line6 Sachen, die ich ganz gut finde. - Variax und PODXTL via PA.

Fractal soll seeeehr gut sein. Sagt man auch im Line6 Forum. Aber sei auch teuer.
Leider kenne ich es nur vom Hörensagen, und weiss auch nicht wo man sowas antesten kann.
Ich habe dieses Forum gefunden und mal gedacht - shit alles Englisch.
Naja ein bisschen verstehe ich schon. ABER - dann...Schweizer - Juhu. Sali allerseits.

So und nun bin ich hier und natürlich gierieg Sachen zu erfahren.
Wo man fractal sehen, hören kann usw.
Halt die üblichen Sachen.

Bin mal gespannt auf Reaktionen und werde das Board mal durchforsten.

fredy
 

windoc

Member
Hallo Korgli


also der Schritt von Line 6 zu Fractal ist doch schon recht gross. Ist in etwa so als ob du von einem 100 Franken Verstärker auf einen Bogner Überschall wechseln tust. (ok, ich übertreibe etwas....) aber da spielst du schon in einer anderen Liga mit.

Hier im Forum gibts einige Recordings. Die würde ich mir mal anhören. Auch auf Youtube findest du einige Hör und Anwendungsbeispiele. Auch die würde ich mir mal ansehen.


Wir hatten hier in Bern mal ein Treffen. Ist auch hier im Forum gut dokumentiert. Vielleicht wirds mal an der Zeit für einneues Treffen.....

Gruss
 

cobhc999

Member
Jaja der Jaques:
".. für Schweizer verlangen wir übrigens ab 1. September einen Extra-Währungszuschlag von 15%.....;-) "

Währungsneid? :lol:
 

PacoCasanovas

Fractal Fanatic
@ Korgli:

Ich bin Exil-Berner und wohne im Baselland (Schwarzbubenland), seit August 2008 bei der Axe-Gemeinde dabei.

Wenn Du die Effektqualität (ohne Amp-Sims) mit einem anderen Gerät wie zb. dem etwas teureren Eventide Eclipse vergleichst, dann ist
ein Axe-Fx schon verdammt günstig! ;) Und dann kriegst Du auch noch einen Amp-Block dazu, der sich gewaschen hat.

Antesten kannst Du das Axe höchstens an einem Schweizer Usertreffen, sollte es wieder mal eines geben, das Gerät wird via G66 in Europa direkt vertrieben um die Preise
für den Enduser klein zu halten. Auch mit 15% Währungsaufschlag (*grrr* :twisted: ) für Schweizer noch ein gutes Geschäft!

Da ich mich auf Grund einer Erbkrankheit etwas zurückgezogen habe, gibt es von mir momentan keine aktuellen Soundclips....mein Firmware 7.04 Clip von letztem Jahr mag vielleicht trotzdem helfen:

http://pacocasanovas.ch/Pacolation.mp3

Gruess
Paco
 

pacinlu

New Member
Hi,
War letzte Woche bei Musix in Giebenach und habe mein Ultra dabei gehabt.
Wir haben ein Bogner Überschall mit eine Bogner Boxe 2x12" angeschlossen, danach habe ich mein Axe (mit SS-Amp Art SLa2) an die Bogner Boxe angeschlossen... Ich muss schon sagen, der Überschall ist ohne Zweifel ein mega-Amp, muss aber recht aufgedreht werden, damit der Sound so richtig warm und klar rüberkommt. Beim Axe habe ich praktisch den identischen Sound rausgekriegt und konnte den geile Sound auch bei niedrigen Volumeneinstellungen haben. Ich musste aber den Parameter "damp" voll aufmachen und "deep" in der Mitte einstellen. Habt ihr auch solche Erfahrungen mit diesen zwei Parameter gemacht?

Fazit: Ich bin überglücklich mit meinem Ultra. Diesen Vergleich mit den Überschall war eine weitere Bestätigung.. Wenn ich auch denke dass der Bogner mit Boxe 6000.- CHF kostet..
Der Axe rockt.

Gruess Pacinlu
 

korgli

New Member
Hi
Ups
Dachte da kommt nix. Hab kein email gekriegt und wollte mal wieder luege.
Ja ich möcht das Ding schon mal testen.
Meinen ENGL will ich mal verkaufen und dann hab ich eher "Münz"

Eilt aber nicht so.
Will mir zuerst noch die neue Variax zutun.
Die Soundbeispiele werd ich mir mal anhören.
Auf Werbesounds bin ich ein wenig skeptisch, aber von Forianern denke ich mal, ist das OK.

Vielen Dank mal für die Infos.

fredy
 
Top Bottom